2021

Kauf von Immobilienanlagen - wichtiger Baustein zur finanziellen Sicherheit

Vorerst zu einer passenden Definition. Immobilienanlagen sind Immobilien wie beispielsweise Häuser, Zinshäuser, Eigentumswohnungen und viele mehr, die nicht vom Eigentümer oder der Eigentümerin selbst bewohnt werden, sondern der Kapitalanlage dienen. Der Eigentümer oder die Eigentümerin tätigen den Kauf der Immobilie, oder erben diese beispielsweise. Nach einem Kauf werden die Schulden, meist bei einer Bank, über die Jahre von den Mietern indirekt abbezahlt, nach einem gewissen Zeitraum fließen die Einnahmen also nur mehr an die Vermieter.

Das Studentenwohnheim als gute Wohnalternative!

Als Student hat man es zunehmend schwer, bezahlbaren und komfortablen Wohnraum zu finden. Dies ist auch deshalb problematisch, da viele junge Menschen nicht bei ihren Eltern wohnen bleiben können. Befindet sich die Universität in einer anderen Stadt, muss jeder Uni-Neuling sich auf die Suche nach einer angemessenen Bleibe machen. Dabei hat man die Wahl zwischen der eigenen Wohnung, einem WG-Zimmer oder der Unterbringung in einem Studentenwohnheim. Gerade komfortbewusste Erstsemester fragen sich, ob das Wohnen in einem Heim überhaupt Sinn ergibt.